Mein Fotoalbum
Nordostchina 1: Harbin (Seite 1)


 

 Jilin City


Nebel über dem Songhua-Fluss 
Mehrere große Chemiekombinate und Kraftwerke verhindern, dass der Songhua-Fluss bei Jilin-City (Kirin) trotz des strengen Frostes im Winter einfrieren kann. Die Haupattraktion der Stadt sind die manchmal auftretenden Vereisungen der Uferbäume, wenn aus dem Fluss aufsteigender Dunst in der -20C kalten Nachtluft kondensiert. Die reifüberzogenen Bäume werden in Chinesisch "Nebelkiefern" genannt.
 

Harbin Overview  


Harbin City
Harbin ist die Hauptstadt der nördlichsten chinesischen Provinz Heilongjia (schwarzer Drachenfluss). Wie das Photo, aufgenommen von unserem Zimmer im Shangri-la Hotel, zeigt, ist Harbin heute ein Zentrum für Schwerindustrie in Nordostchina.
 

 Harbin center


Russische Architektur in Harbin
Harbin ist trotz der vorherrschenden Industrie eine schöne Stadt mit Alleen und interessanter Architektur in den Altstadtvierteln. Das Bodenpflaster der Hauptstraße ist ebenfalls einzigartig in China, es wurde von den Japanern während der Besetzung der Manschurei angelegt. 
 

 Harbin church


Eisskulptur und orthodoxe Kirche
Die Statue im Vordergrund ist ausschließlich aus Eisblöcken angefertigt. Im Hintergrund ist eines der schönsten Backsteinbauten Harbins, die orthodoxe Sophienkirche.

Index   Seite 2   HOME